Nach Telemediengesetz ( TMG ) verantwortlich: Herr Rechtsanwalt Andreas Bender Metzer Straße 4 66636 Tholey Fon +49.6853.961890 Fax +49.6853.9618920 e- mail: andreas.bender@rabender-tholey.de Homepage www.rabender-tholey.de Zuständige Aufsichtsbehörde sowie zuständige Kammer: Rechtsanwaltskammer des Saarlandes, Am Schlossberg 5, 66119 Saarbrücken,  Berufsbezeichnung: Rechtsanwalt (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland) Berufsrechtliche Regelungen: Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA) Fachanwaltsordnung (FAO) Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG), Berufsregelungen der Rechtsanwälte der Europäischen Union Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland ( EuRAG ). Die Regelungen können bei der Bundesrechtsanwaltskammer unter www.brak.de eingesehen werden. Hinweis nach Dienstleistungs- Informationspflichten-Verordnung ( § 2 Abs. 1 Ziff. 11 DL-InfoV ): Rechtsanwälte/-innen sind nach der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000,00 EUR zu unterhalten. Weitere Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO. Ist eine höhere als die gesetzliche Mindestversicherungssumme vereinbart, beträgt die Höchstleistung für alle Versicherungsfälle eines Versicherungsjahres i. d. R. das Doppelte der vereinbarten Versicherungssumme; die Jahreshöchstleistung beträgt jedoch mindestens das Vierfache der Mindestversicherungssumme. Die Berufshaftpflichtversicherung des Herrn Bender besteht bei der ERGO Versicherung AG, Victoriaplatz 1, 40198 Düsseldorf Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes umfasst Tätigkeiten in Europa und genügt damit den Anforderungen des § 51 BRAO. Die Versicherungssumme beträgt 1 Mio Euro pro Schadenfall. Die Jahreshöchstleistung ist unbegrenzt. Haftung für Links: Soweit mein Webangebot direkte oder indirekte Links zu externen Webseiten Dritter enthält, auf deren Inhalt wir keinen Einfluss nehmen können, übernehmen wir keine Verantwortung für den Inhalt solcher Seiten und keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der dort bereitgestellten Informationen. Die Verantwortung für den Inhalt einer Webseite liegt stets beim jeweiligen Anbieter bzw. Betreiber. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Datenschutz: Personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift oder eMail-Adressen), die Sie uns im Rahmen der Nutzung unseres Webangebots übermitteln, behandeln wir gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Ihre personenbezogenen Daten werden wir nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeben, es sein denn, wir sind gesetzlich zur Weitergabe verpflichtet. Insbesondere werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte verkaufen. Die über das Kontaktformular unseres Webangebots übermittelten personenbezogenen Daten werden wir ausschließlich dazu nutzen, Ihnen die gewünschten Informationen zukommen zu lassen und gegebenenfalls auf Ihre Anfrage zu antworten. Von Ihnen im Rahmen der Nutzung unseres Webangebots übermittelte personenbezogene Daten werden wir nur so lange speichern, wie es zur Erledigung Ihrer Anfrage erforderlich oder durch Gesetz vorgeschrieben ist in Anwendung der DSGVO (Europäische Datenschutz- Grundverordnung). Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch die Rechtsanwaltskanzlei Andreas Bender, Metzer Straße 4, 66636 Tholey, E-Mail: info@rabender-tholey.de Telefon: +49 (0) 6853-961890 Telefax: +49 (0) 6853-9618920 Aufgrund der gesetzlichen Regelung ist ein regelrechter Datenschutzbeauftragter nicht erforderlich, insofern allerdings quasi einem betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichbar: Herr Rechtsanwalt Andreas Bender, Anschrift s. o. und unter E-Mail: andreas.bender@rabender-tholey.de Beim Besuch unserer Website www.rabender-tholey.de werden von unserem Server grundsätzlich keine Informationen abgefragt, gespeichert, weder Cookies noch Analysedienste werden hier eingesetzt. Soweit Ihnen über ein Kontaktformular die Kontaktaufnahme ermöglicht wird ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit erkannt wird, von wem die Anfrage stammt, insbesondere auch, um ebensolche beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn: Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Cookies, Analyse-Tools, Soical Medi Plug-ins werden hier bewusst nicht eingesetzt, da vorliegend die Informationserteilung an Sie im Vordergrund steht und Sie sich sodann im Büro vorstellen können und mögen, wenn Sie Weiteres wünschen. Sie haben das Recht: Gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen; gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen; gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen; gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden. Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an andreas.bender@rabender- tholey.de. Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch Weiterentwicklungen unserer Website, Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website unter www.rabender-tholey.de abgerufen und ausgedruckt werden.